AGB´s _____

Vertreten durch Tierpsychologin Renate Six

  1. Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft, ordnungsgemäß gemeldet und haftpflichtversichert ist. Impfpass und ein Nachweis über die Haftpflichtversicherung sind beim ersten Treffen vorzulegen.
  2. Der Kunde versichert, dass sein Hund keine ansteckenden Krankheiten hat. Chronische Erkrankungen oder sonstige körperliche Beschwerden sind beim ersten Treffen mitzuteilen. Sollte sich im Rahmen der Trainingseinheiten herausstellen dass der Hund ansteckende Krankheiten, chronische Erkrankungen oder sonstige körperliche Beschwerden hat, welche der Besitzer vorsätzlich verschwiegen hat, wird der volle Preis für die bisher erbrachten Trainingseinheiten berechnet und das Therapieprogramm abgebrochen.
  3. Die Trainerin übernimmt keine Haftung z. B. für Körper- und/oder Sachschäden. Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung der Trainerin handelt.
  4. Die Trainerin übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungsziels. Die Ausbildung orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes entsprechend seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen.
  5. Unterlagen, die von der Trainerin ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der Trainerin nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.
  6. Sowohl Erstbesuche als auch Folgetermine, die der Kunde nicht innerhalb von 24 Stunden vor dem Besuch absagt, werden zu 50% in Rechnung gestellt, wenn der Kunde die Gründe schuldhaft zu vertreten hat.
  7. Eine Trainingsstunde dauert 60 Min. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.
    Von Verspätungen ist die Trainerin sobald als möglich zu unterrichten.
  8. Die Kosten für die Arbeit der Trainerin werden nach der Übungseinheit bar bezahlt.
    Die Rabattkarte ist innerhalb von 6 Monaten zu beenden. Sollte dies nicht der Fall sein, so verfallen die restlichen Stunden.
  9. Der Kunde hat die Möglichkeit das Therapieprogramm zu kündigen. Sollte der Kunde bei einer vorangegangenen Vereinbarung über Folgetermine (5 oder 10 Termine) von seinem Kündigungsrecht noch vor Ablauf der vereinbarten Terminanzahl Gebrauch machen, so kann der gewährte Nachlass nicht angerechnet werden. In diesem Fall werden die Einheiten mit einem Einzelpreis von 40,00 € berechnet.
  10. Die Trainerin hat die Möglichkeit ohne Einhaltung einer Frist vom Therapieprogramm zurücktreten, wenn der Kunde das Training erheblich stört oder sich Anweisungen der Trainerin massiv und mit Vorsatz widersetzt.
  11. Die AGB werden dem Kunden ausgehändigt. Mit der Unterschrift bestätigt der Kunde sodann, die AGB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.



    ----------------------                                       --------------------------
    Datum                                                              Unterschrift